Tanja Ludwig: Persönlich

Zu meiner Person

 

Tanja Ludwig, Januar 2017

Als mich im Alter von 23 Jahren das Theaterspielen ganz und gar in seinen Bann zog, beendete ich mein Psychologiestudium und widmete mich der Bühne. Ich spielte in Berlin in diversen Theatergruppen und fand bald meinen Lehrmeister Herbert Fischer, der nach der Methode von Lee Strasberg arbeitet. Diese Art der Arbeit des Schauspielers an sich selbst und an der Rolle, faszinierte mich, so dass ich meine Ausbildung nach dieser Methode machte.

 

Der „Zufall“ wollte es, dass ich bald schon mein Interesse und meine Begabung für das Regieführen entdeckte und auch in diesem Bereich viele Erfahrungen machen konnte. Ich arbeitete 13 Jahre in Berlin mit Profis und Laien gleichermaßen und leitete über 5 Jahre hinweg eine Laientheatergruppe bestehend aus Frauen zwischen 60 und 90 Jahren.

 

Private Gründe und das „Schicksal“ brachten mich zurück in meine Heimat Hessen und auf eine künstlerische Pause folgte die Idee ein Schauspieltraining auch in Firmen anzubieten.

 

Viele Situationen im Geschäftsleben erfordern eine ähnliche Präsenz, Konzentration, Extrovertiertheit und Improvisationsfähigkeit als wäre man mitten in einem Theaterstück. Die Bereitschaft und die Fähigkeit zur Kommunikation bilden die Basis für reibungslose Arbeitsabläufe und vertrieblichen Erfolg.

 

Im Laufe von mittlerweile 12 Jahren Berufserfahrung als Trainerin in Unternehmen hat sich meine Methode weiterentwickelt und bewährt sich immer wieder aufs Neue.

 

Bei „Schauspiel muss sein“ gibt es nichts von der Stange. Ich entwickle meine Trainings immer zusammen mit dem Auftraggeber für die speziellen Anforderungen und Themen jedes einzelnen Unternehmens.

 

Mein Ziel ist es, Menschen zu helfen, sich stärker zu öffnen, zu ihren eigenen Potenzialen vorzudringen und ihre Ängste zu überwinden. Damit selbstbewusste, verantwortungsvolle und wertschätzende Menschen miteinander Geschäfte machen, die alle voranbringen und alle gewinnen lassen.